Logo Xiangjun Wöhr

Xiangjun Wöhr

Naturheilpraxis für 
TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN  (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin

Ihre Praxis für Naturheilkunde in Hanau

Als Therapeutin widme ich mich mit Leidenschaft den täglichen Herausforderungen, um Ihnen einen Weg zu mehr Wohlbefinden und Vitalität darzulegen. Sorgsam achte ich mithilfe meines fundierten Wissensschatzes über die Traditionellen Chinesische Medizin (TCM) auf eine gut abgestimmte Therapie, die exakt Ihrem Krankheitsbild entspricht. Während eines ausführlichen persönlichen Gespräches finde ich mit Ihnen heraus, welcher Umstand Ihr Leiden verursacht.

 

Erfahren Sie selbst, wie unter Einbeziehung wertvoller Naturheilkundeverfahren, in Anlehnung an die uralte traditionelle chinesische Medizin Ihre Selbstheilungskräfte gestärkt, Ihre Störungen und Krankheiten gelindert oder bestenfalls geheilt werden können. Denn hier liegt meistens der Schlüssel verborgen, der es Ihnen ermöglicht, wieder im Einklang mit sich selbst und der Umwelt zu leben.

Yin und Yang

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

In erster Linie basiert die TCM auf dem Konzept der Yin-Yang-Theorie. Diese Lehre entstammt zunächst einer Naturphilosophie und erklärt die Phänomene der Natur und deren Beziehungen zueinander und zum Universum. Obwohl Yin und Yang in der TCM polare Gegensätze darstellen, sind sie voneinander abhängig, ergänzen und kontrollieren einander und können sich sogar ineinander umwandeln.

mehr erfahren

Chiropraktik

Bei Gelenkproblemen kann ein Chiropraktiker weiterhelfen, wenn durch ständig wiederkehrende Bewegungen oder körperlich belastende Situationen, zum Beispiel am Arbeitsplatz, Schmerzen ausgelöst werden. Chiropraktische Behandlungen können positive Veränderungen bewirken.

Osteopathie

Ein gut geschulter Osteopath kann selbst osteopathische Verspannungen erfühlen, die zwar keinen Schmerz auslösen, aber aufgrund psychischer Anspannungen oder allzu häufigen Stresssituationen trotzdem vorhanden sind.

Massage

Massagen stimulieren das Hautgewebe und dienen in erster Linie der Entspannung von Muskulatur sowie der Beruhigung von Körper, Geist und Seele. Lymphdrainagen dienen der Beseitigung störender Lymphstauungen und verbessern aufgrund ihrer Wirkweise auch Cellulitis- oder sonstiges Narbengewebe. Selbst Allergien oder Akne sowie lästige Tränensäcke werden gemildert.

Bach-Blütentherapie

Ganz gleich, ob es sich um Hautausschläge oder Ekzeme handelt, eine Bach-Blütentherapie vermittelt ein gutes Körpergefühl und besitzt eine heilende Wirkung auf Körper und Geist.

Schüßler-Salze

Mit der Einnahme speziell zusammengestellter Schüßler-Salze lassen sich viele Beschwerden, die auch den Alltag belasten können, verhindern. Sie unterstützen die Körperfunktionen aufgrund ihrer zielgerichteten Wirkung.

Über mich

Als gebürtige Chinesin lebe ich seit 21 Jahren in Deutschland und übe meinen Beruf als selbstständige Heilpraktikerin seit nunmehr elf Jahren aus. Mein Ziel ist es, leidenden Patienten mit gut verträglichen sowie anerkannten Naturheilkundeverfahren aus Krankheit und Leid herauszuhelfen und mit alternativen Heilmethoden für mehr Lebensfreude zu sorgen.

mehr erfahren

Behandlungskosten

Als Heilpraktikerin führe ich eine reine Privatpraxis und rechne angelehnt an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker ab.

 

Sie erhalten im Anschluss an Ihre Behandlung eine detaillierte Rechnung für Ihre private Krankenversicherung.

Je nach Versicherungstarif übernehmen private Krankenversicherungen die Heilpraktikerkosten ganz oder teilweise.

Bitte informieren Sie sich ggf. vor Ihrer Behandlung bei Ihrer zuständigen Krankenversicherung über den Versicherungsanteil für Heilpraktikerkosten.

Dies gilt ebenfalls für private Zusatzversicherungen.

Gesetzlich Versicherte ohne Zusatzversicherung tragen Heilpraktikerkosten i. d. R. privat.

Die Abrechnung erfolgt mit 18,- € pro 15 Minuten
entsprechend bei einer Stunde 72,- €

Beratung mittels Telekommunikation:
18,- € pro 15 Minuten

Spät- und Wochenendkosten

Montag bis Samstag ab 20:00 Uhr
20,- € pro 15 Minuten

Sonn- und Feiertage
25,- € pro 15 Minuten

Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie, mir bis spätestens 17:00 Uhr des Vortages abzusagen. Erfolgt diese Absage nicht, erlaube ich mir, ein Ausfallhonorar in Höhe von 75% meines Standardstundensatzes zu berechnen.

Behandlungsdauer

In Abhängigkeit vom Schweregrad der Beschwerden ist eine Behandlungsdauer von sechs bis zehn regelmäßigen Sitzungen grundsätzlich anzuraten.

 

Das Erstgespräch mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung, Diagnostik und Behandlung dauert erfahrungsgemäß ca. 1,5-2 Stunden.

 

Jede weitere Sitzung ca. 1-1,5 Stunden. In chronischen Fällen kann dies auch deutlich überschritten werden.